zurück zur Übersicht

Gartenbau-EXPO 2019 in Peking eröffnet

Parlamentarischer Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (Mitte) mit Alois Gerig MdB (rechts daneben) und seiner Delegation bei der offiziellen Eröffnung des deutschen EXPO-Gartens.

Am 29. April 2019 ist die Gartenbau-EXPO in Peking offiziell eröffnet worden. Unter dem Motto „Live Green, Live Better" präsentieren auf dem 960 Hektar großen EXPO-Gelände bis zum 7. Oktober 2019 zahlreiche Länder und Organisationen ihre Konzepte und Ideen für die Chancen des Gartenbaus und grüner Technologien als Beitrag zu nachhaltiger Stadtentwicklung.

Auf 2.016 Quadratmetern gibt der Deutsche Garten unter dem Motto „Seeding the Future" Impulse für Innovationen und ist ein Beispiel für das Engagement Deutschlands bei der erfolgreichen Bewältigung ökologischer Herausforderungen.

Der Deutsche Pavillon liegt im Zentrum einer Gartenlandschaft, die die vielseitigen Naturräume Deutschlands abbildet und zu einer Rundreise durch Deutschland einlädt. Die Ausstellung im Pavillon zeigt den Besuchern anhand von zahlreichen Beispielen und Exponaten anschaulich und eindrucksvoll, wie zum Beispiel die Stadt Essen vom Industriestandort in eine „Green Capital of Europe" umgewandelt wurde und welche große Bedeutung die Bienen für die Zukunft der Menschheit haben.

Verantwortlich für den Deutschen Garten ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).